BDÜ feiert mit Veranstaltungen und Aktionen den Weltübersetzertag

am und um den 30. September 2019
Die UN-Vollversammlung hat im Mai 2017 den 30. September offiziell zum „International Translation Day“ ausgerufen, um damit Übersetzer, Dolmetscher und Terminologen, die maßgeblich zur Verständigung zwischen den Nationen und zum Weltfrieden beitragen, zu würdigen. Auch wird dieser Tag, der nach dem Heiligen Hieronymus benannt ist, schon seit Längerem genutzt, um die Leistungen professioneller ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Auch der BDÜ begeht den Internationalen Tag des Übersetzens mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen.

https://bdue.de/hieronymustag2019/