Shakespeare-Übersetzungen

Dresden, 13.-16. Juni 2022

Die mehrtätige Konferenz, die in Zusammenarbeit mit der Kommission für die Edition von Texten seit dem 18. Jahrhundert in der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition und der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universalbibliothek Dresden, veranstaltet wird, behandelt die sogenannten „Schlegel/Tieck“ -Übersetzungen , die sämtliche Dramen von Shakespeare von 1797 bis in die 1820er übersetzt haben und heute ein Klassiktext der Shakespeare-Literatur sind.

https://www.uni-bamberg.de/index.php?id=133304